Radio in der Schule

Radio als Schulfach. Stichwort: Medienkompetenz!


Schüler lernen, wie Medien funktionieren und produzieren eigene Radio-Beiträge. Dazu gehört ein Interview-Training genauso wie das Schreiben professioneller Texte. Besonders wichtig: das Erfassen komplizierter Sachverhalte und das Wiedergeben in einer verständlichen Sprache - darauf kommt es nicht nur im Journalismus an. "Die meisten Schwierigkeiten haben Schüler genau damit", sagt der anerkannte Medientrainer Frank Krieger. "Und das üben wir in den Schulprojekten. Genau wie die richtige Internetrecherche".

Besonders spannend ist es für die Jugendlichen, wenn sie mit dem Mikrofon losziehen, auf der Jagd nach O-Tönen. Die fertigen Interviews werden am Computer geschnitten und bearbeitet. Der fertige Beitrag kann dann im Bürgerfunk gesendet werden. Sogar die Zusammenstellung einer kompletten Sendung ist möglich. Auch an der eigenen Stimme wird gearbeitet, denn die Schüler sprechen ihre Beiträge selbst ein.



Ihre Schule im Radio

Ob als Projektwoche, AG oder als Wahlfach, das benotet wird und auf dem Zeugnis auftaucht - "Radio" kann auch an ihrer Schule zum Unterrichtsfach werden!

Durch meine  langjährige Erfahrung in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen finde ich schnell einen unkomplizierten Zugang zu den Schülern und kann sowohl theoretische als auch praktische Inhalte spannend und lehrreich vermitteln.

Gefördert wird das Ganze von der Landesmedienanstalt NRW. Ein solches Schulprojekt ist immer individuell an die jeweilige Schule angepaßt. Sprechen Sie mich drauf an, ich mache Ihnen gerne ein passendes Angebot!